USA: Erste Cannabis-Apotheke in Texas

Autor: Alexandra Latour

Verõffentlicht am: 31. Oktober 2017

Geändert am: 5. Januar 2018

In Schulenburg (Fayette-County/Texas) wird jetzt die erste Cannabis-Apotheke eröffnet.

USA: Erste Cannabis-Apotheke in Texas

Im Bundesstaat Texas wurde medizinisches Cannabis in begrenzter Form legalisiert. Bisher haben nur Patienten mit schwerer Epilepsie über ein Compassionate-Use-Programm die Möglichkeit, Cannabis-Öl mit einem geringen THC-Anteil und hohem CBD-Anteil zu beziehen. Schon jetzt sollen sich etwa 150 000 Patienten für dieses Programm registriert haben.

Die DAZ.online berichtet, dass in Texas nur drei Abgabestellen für Medizinalhanf eingerichtet werden- zu wenig meinen viele Kritiker. Knox Medical, ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung und den Vertrieb von medizinischen Cannabis-Produkten spezialisiert hat, eröffnet im Dezember den ersten Standort in Schulenburg im Fayette-County zwischen Austin, Houston und San Antonio. Um die Präparate in der Abgabestelle abholen zu können, benötigen Patienten eine staatliche Erlaubnis.

Quellen:

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2017/10/13/erste-cannabis-apotheke-eroeffnet-in-den-usa/chapter:2

Ähnliche Artikel