Expansion in den Verbrauchermarkt

Erst vor kurzem hat Kanada die zweite Legalisierungsphase abgeschlossen und cannabishaltige Lebensmittel freigegeben. Aurora Cannabis plant jetzt die Einführung von neuen Produkten im Verbrauchermarkt.

Expansion in den Verbrauchermarkt

Aus einem Medienbericht ist zu entnehmen, dass das kanadische Cannabisunternehmen Aurora Cannabis Inc. jetzt seine Pläne für Expansion in den Cannabis-Verbrauchermarkt bekannt gab. Zudem plant der Cannabisriese eine nationale Sensibilisierungskampagne für die Öffentlichkeit vor. Mithilfe dieser Kampagne sollen Verbraucher über die neuen Produkte informiert werden.

Neue Produkte von Aurora

Aurora plant die Einführung von verschiedenen Produkten in Kanada. Dafür hat das Unternehmen unter anderem eine Liefervereinbarung mit PAX Labs geschlossen, um das PAX-Era-Gerät sowie verschiedene Vape-Produkte auf den Markt zu bringen.

„Aurora ist der weltweit führende Produzent von hochwertigem Cannabis und wir sind bereit, hochwertige Produktergänzungen für diesen verbesserten, bundesstaatlich legalen Markt einzuführen“, erklärte Terry Booth, CEO von Aurora.

Darüber hinaus erklärte er, dass man von Beginn an in branchenführende Produktions- und Vertriebstechnologien sowie in die Verbraucherforschung investiert habe. Ziel sei es, Produkte auf den Markt zu bringen, die sich Verbraucher wünschen.

„Zusammen mit den dynamischen Partnerschaften, die wir im Bereich Zubehör und Technologie eingegangen sind, sind wir für diese neue Markteinführung im Dezember gemäß den jüngsten Gesetzesänderungen von Health Canada gut aufgestellt“, führte Booth weiter aus.

Kanada legalisiert cannabis-haltige Lebensmittel

Erst vor Kurzem hat Kanada cannabishaltige Lebensmittel legalisiert. Jedoch treten die neuen Bestimmungen erst am 17. Oktober dieses Jahres in Kraft (Leafly.de berichtete). Also genau ein Jahr nach der Legalisierung von Cannabis.

„Wir werden führend sein, wenn es darum geht, die Verbraucher über den sicheren und verantwortungsvollen Konsum von Cannabis-Lebensmitteln zu informieren. In den nächsten Monaten werden wir in ganz Kanada Aufklärungskampagnen durchführen, um den Verbrauchern die Informationen zu liefern, die sie für sichere und fundierte Entscheidungen benötigen “, erklärte Booth weiter.

Aurora: Einrichtung von Produktionszentren

Um die Vapes-, Konzentrat- und Lebensmittelprodukte herzustellen, hat Aurora Produktionszentren unter anderem in Edmonton errichtet. Diese Zentren übernehmen die Produktion, die Verpackung, die Logistik sowie den Vertrieb der neuen Produkte.

Ähnliche Artikel