Cannamedical bringt MedReleaf nach Deutschland

Autor: Alexandra Latour

Veröffentlicht am:

Geändert am:

Die Cannamedical Pharma GmbH in Köln hat jetzt den bisher größten exklusiven Liefervertrag mit MedReleaf, einem kanadischen Medizinalcannabis-Produzenten, unterzeichnet. Ab Mitte Mai soll hoch qualitatives Medizinalcannabis an deutsche Apotheken ausgeliefert werden. Als erster lizenzierter Hersteller garantiert MedReleaf monatliche Lieferungen, was die Versorgung mit Cannabis deutlich verbessert.

Cannamedical bringt MedReleaf nach Deutschland

Ende Januar 2018 hatte Niklas Kouparanis, Sales-Director bei Cannamedical, bereits im Interview mit Leafly angekündigt, dass man im ersten Quartal 2018 in der Lage sein wird, jeden Patienten in Deutschland mit pharmazeutischem Cannabis zu versorgen und dass man eine langfristige Partnerschaft mit einem der größten kanadischen Produzenten eingegangen sei. Jetzt hat Cannamedical bekannt gegeben, dass es sich bei dem kanadischen Produzenten um das Unternehmen MedReleaf Corp. handelt.

MedReleaf ist der einzige ISO 9001-zertifizierte Cannabisproduzent in Kanada. In einer aktuellen Pressemitteilung heißt es, dass Cannamedical und MedReleaf in den vergangenen sechs Monaten intensiv an der GMP-Zulassung (Good Manufacturing Practice) gearbeitet haben. Die deutschen Behörden haben den Produzenten bereits Anfang November auditiert.

5 neue Cannabis-Produkte sollen auf den deutschen Markt kommen

Bevor die erste Charge nach Deutschland importiert wird, werden noch die letzten Analysen zur Qualitätssicherung durchgeführt. Zunächst sollen fünf neue Cannabis-Produkte auf den deutschen Markt kommen, womit Cannamedical die eigene Produktpalette erweitert und Ärzten neue Alternativen zur Behandlung ihrer Cannabis-Patienten anbietet.

David Henn (s. Foto), CEO der Cannamedical Pharma GmbH, erklärt: „Wir freuen uns darauf, alle Patienten, die eine Behandlung mit Cannabis benötigen, mit qualitativ hochwertigen Premiumprodukten von MedReleaf, dem führenden medizinischen Cannabis-Produzenten in Kanada, versorgen zu können. Durch den Implementierungsprozess der deutschen GMP-Standards hat sich zwischen beiden Unternehmen eine starke und exzellente Partnerschaft entwickelt, die stetig weiterwächst.“

Hierzu fügte Neil Closner, Präsident und CEO von MedReleaf hinzu: „In Deutschland besteht derzeit eine Versorgungslücke von Medizinalcannabis, sodass Cannamedical als Europas einziger unabhängiger führender Cannabisgroßhändler der ideale Partner ist, um die Premiumprodukte von MedReleaf nach Deutschland zu bringen. Unsere Firmen teilen Werte wie ein Patienten-zentriertes Handeln, eine nachgewiesene Erfolgsbilanz und ein Netzwerk von 1 800 Apotheken.“

Durch den stark steigenden Bedarf an Medizinalhanf entstand eine Versorgungslücke, die durch die Einführung von den fünf neuen Cannabis-Produkten durch Cannamedical jetzt endgültig geschlossen werden soll.

Quellen:

Ähnliche Artikel