StartseiteAlle ArtikelNewsCharlie Sheen bringt eigene THC-Vape-Linie heraus

Charlie Sheen bringt eigene THC-Vape-Linie heraus

Debo-2019 Autor:
Deborah Avanzato

Der nächste Hollywoodstar steigt in das vielversprechende Cannabisbusiness ein. Charlie Sheen hat am 2. April seine THC-Vape-Pens-Linie mit dem Namen Sheenius veröffentlicht.

Charlie Sheen bringt eigene THC-Vape-Linie heraus

Erst vor Kurzem haben wir darüber berichtet, dass Seth Rogen sein eigenes Cannabisunternehmen „Houseplant“ gegründet hat.  Da steht schon der nächste Hollywood-Star in den Startlöchern, um ins Cannabisbusiness einzusteigen: Charlie Sheen.

Sheen der bekannt  wurde durch seine Rolle in der Sitcome „Two and a Half Men“ und zuletzt durch eine Anzahl an Schlagzeilen über Alkohol- und Drogeneskapaden sowie seiner HIV-positiv Infektion machte, bringt nun eine eigene Vape-Pen-Linie heraus.

Sheenius – die neue Marke von Charlie Sheen

Hollywood-Star Charlie Sheen lanciert seine eigene THC-Vaping-Pens -Linie, die den Namen Sheenius trägt.  Das Slangwort „sheening“wird in den USA als Synonym für starken Drogenmissbrauch und Totalabstürze gebraucht.

Die Idee seiner eigenen Marke kam ihm, eigenen Aussagen zufolge, nachdem er von seinen Geschäftspartnern erfuhr, dass eine beliebte Cannabissorte auf dem Schwarzmarkt nach ihm benannt wurde.

“Sie meinten zu mir, weißt du, wir sehen deinen Namen so verwurzelt in der Cannabis-Industrie – und ich habe davon nie einen Cent gesehen.“

Außerdem enthüllte der 53-jährige Star weiter, dass er mit dem Produkt-Launch seine Entzugserfolge feiern wolle – seit rund einem Jahr sei er nun Clean: keine harten Drogen mehr, kein Alkohol, keine Orgien.

„Ich bin sehr aufgeregt, dass ich heutzutage nüchtern bin. Und damit auch an die Öffentlichkeit gehe. Aber dann, oh, übrigens, hier ist eine Gras-Firma“, lachte er. Weiter erklärte Charlie Sheen: „Ich habe seit etwa 10 Jahren keinen Pot mehr geraucht. Das ist einfach nicht mein Ding“.

Sheen sei auch an vielen Prozessen der Produktentwicklung beteiligt, so einer seiner Geschäftspartner.

„Charlie hat viel daran gearbeitet, vom Logo bis zur Namensgebung“ und Charlie selbst fügt noch hinzu : “Es ist super wichtig, wie ein Produkt präsentiert wird. Man erkennt die Qualität des Produktes direkt an der Optik.“

Sheenius: Medizinische Aspekte

Die Marke enthält zunächst sechs verschiedenen Geschmackssorten mit interessanten Namen wie “Mama said no“ , „MaliBlu Dream“ oder “Grandma’s Perfume“. Der Verkauf soll in etwa 20 Apotheken in Californien starten. Die Produkte werden dabei zwischen 60 und 70 Dollar kosten.

Allerdings geht es dem Star dann doch nicht nur um das schnelle Geld. Vielmehr ist ihm auch der medizinischen Aspekt des Produktes wichtig.

“ Ich fühle mich, als wäre ich eine Art medizinischer Botschafter für Sheenius. Viele Menschen, die gegen verschiedene Arten von Krebs oder Epilepsie kämpfen, verlassen sich wirklich darauf, sich auf ihre medizinischen Bedürfnisse einzulassen – Appetit zu haben, zu schlafen, zurechtzukommen. Ich fühle mich gut, wenn ich das für diesen Teil der Bevölkerung erbringen kann,“ führte Charlie Sheen aus.

 

 

 

Ähnliche Artikel