Eiscreme mit CBD? Warum nicht!

Der Cannabislebensmittelmarkt in den USA und Kanada boomt. Es gibt alles: Burger, Drinks, Bonbons und so weiter. Neuzugang: Eiscreme. Der US-amerikanische Eisriese Ben & Jerry plant, CBD-infundiertes Eis herzustellen, sobald es landesweit legal ist.

Eiscreme mit CBD? Warum nicht!

Edibles, also Speisen und auch Getränke die mit CBD und/oder THC versetzt sind, boomen in den USA und Kanada. Nun steigt ein neuer Player in den Ring. Ben & Jerry’s steigt in das CBD-Geschäft ein – sobald Cannabidiol in allen 50 US-Bundesstaaten legal ist. In einer Pressemitteilung vom Donnerstag kündigte der Eisgigant an, „CBD in seine Eiscreme-Innovationen einzubeziehen“.

Derzeit verhindert eine FDA-Verordnung, dass CBD Lebensmitteln und Getränken zugesetzt wird. Eine öffentliche Anhörung fand am 31. Mai statt, um die vollständige Legalisierung von CBD in dieser Kategorie zu erörtern, zu der Ben & Jerry’s eine Stellungnahme abgegeben hat. Allerdings sind die Aussichten nicht ganz so rosig. Mehr dazu hier.

Eiscreme mit CBD

„Wir tun dies für unsere Fans“, sagte CEO Matthew McCarthy in einer Erklärung. „Wir haben ihnen zugehört und gebracht was sie wollten, von milchfreien Sorten bis hin zu Portionen für unterwegs mit unseren Pint Slices. Wir streben danach, unsere Fans mehr zu lieben als sie uns lieben, und wir möchten ihnen das, wonach sie suchen, auf unterhaltsame Art und Weise geben. “

Zwischen Geschmacksrichtungen wie Half Baked und Magic Brownies und der Tendenz des Unternehmens, sich zu sozialen und politischen Themen zu äußern, wäre es überraschender, wenn sie nicht mitreden würden in der großen CBD-Debatte.

Fans der Eiscreme sind gespalten

Trotzdem sind die Fans gespalten – einige sind alle dafür, während andere die Politik des Unternehmens kritisieren. Auf Instagram hatte bereits vier Stunden nach der Ankündigung der neuen Sorte der Beitrag 31.000 Likes und mehr als 2.000 Kommentare.

Hier sind einige Meinungen von Ben & Jerrys Anhängern:

„Das ist verrückt cool, ich liebe euch.“
„Dies ist eine großartige Idee, insbesondere bei Symptomen der Regelblutung. Sie sind alle großartig.“
„Bitte tun Sie es Ben n Jerrys! Ich werde vollgebacken, wenn ich halbgebacken esse!“
„Ich liebe das Eis, aber der liberale Hippie-Mist wie dieser ist ein großer Wermutstropfen!“
„Aber wird es milchfrei sein?“

Ob es die Eiscreme mit CBD wirklich geben wird?

Eines steht fest: Wenn das Eis entwickeln wird, wird Ben & Jerry’s nachhaltiges CBD aus Vermont verwenden, wo das Unternehmen seinen Sitz hat. Alles andere muss wie immer die FDA entscheiden und das kann bekanntlich dauern.