Hanfparade in Berlin: Am 11. August ist es soweit

Autor: Alexandra Latour

Verõffentlicht am: 26. Juli 2018

Geändert am: 26. Juli 2018

Die 22. Hanfparade geht am 11. August in Berlin unter dem Motto „Aufklärung statt Verbote“ an den Start.

Hanfparade in Berlin: Am 11. August ist es soweit

Am 11. August findet die 22. Hanfparade in Berlin statt. Nachdem die Hanfparade bereits verschiedene Mottos wie „Für eine freie Wahl“, Freiheit, Gesundheit, Gerechtigkeit“ oder „Umdenken statt Milliarden verschenken“ hatte, lautet das diesjährige Motto: „Aufklärung statt Verbote“. Dabei ist es den Initiatoren wichtig darauf hinzuweisen, dass das Ziel der Hanfparade ist, über Cannabis aufzuklären und nicht das Propagieren des Cannabiskonsums.

„Wir wollen realistische und glaubwürdige, weil auf eigenen Erfahrungen und nicht auf veralteten Theorien und staatlicher Propaganda basierende, Informationen über Drogengebrauch, Wirkungen und Risiken verfügbar machen“, so das Organisationsteam.

Hanfparade: Wann und wo?

Am Samstag, den 11. August geht um 12.00 Uhr los, und zwar am Neptunbrunnen in der Nähe des Alexanderplatzes. Der Umzug, der am Gesundheitsministerium vorbeiführt, beginnt um 15.00 Uhr. Dort wird dann auch die Berliner Deklaration um 16.00 Uhr übergeben.

Besucher können sich an zahlreichen Infoständen über die deutsche Legalisierungsbewegung informieren und mit Menschen ins Gespräch kommen, die Erfahrungen in diesem Bereich haben. Zudem wird es Livemusik, Reden und vieles mehr geben. In einem Bereich können sich Besucher auch über die unterschiedlichen Anwendungen von Cannabis informieren. Dies soll unter anderem dazu dienen, um Ängste vor Cannabis abzubauen.

Darüber hinaus bestätigt die Möglichkeit, über aktuelle Themen zu diskutieren, wie zum Beispiel über die medizinische Verwendung von Cannabis. Auch das Forum für Hanfmedizin wird hier eine wichtige Aufklärungsarbeit leisten. Das Organisationsteam erklärt, dass sich Besucher hier Diskussionsrunden und Vorträge über die in Deutschland erhältlichen Cannabis-Medikamente, die aktuelle Forschung und medizinische Vaporizer anhören können. Zudem wird es ein Nutzhanf-Areal zum Besichtigen geben, wo sich Besucher über Hanf als Grundstoff für verschiedene Industrieprodukte informieren können.

Wer mithelfen möchte, findet entsprechende Informationen auf der Webseite des Hanfevents.

Um 22.00 Uhr endet die Hanfparade, wobei aktuell noch Afterparties organisiert werden.

Route der Hanfparade

Der Umzug beginnt um 15.00 Uhr und führt durch die Berliner Innenstadt, unter anderem über die berühmte Straße „Unter den Linden“. Danach geht es weiter durch das Regierungsviertel, über den Hauptbahnhof zum Bundesgesundheitsministerium. Nach der Übergabe der Forderungen zieht das Hanfevent weiter durch das Zentrum der Stadt vorbei am Hackeschen Markt und wieder zurück zum Alexanderplatz.

Mehr zur Hanfparade auf Leafly.de

Ähnliche Artikel