Tilray eröffnet EU-Campus in Portugal

Tilray hat jetzt seinen neuen EU-Campus in Cantanhede, Portugal, feierlich eröffnet. Mithilfe des neuen Produktions- und Vertriebszentrums will das Unternehmen Patienten in ganz Europa mit pharmazeutischem Cannabis versorgen.

Tilray eröffnet EU-Campus in Portugal

Brendan Kennedy, Präsident und CEO von Tilray, hat jetzt den neuen EU-Campus in Cantanhede, Portugal eröffnet. Damit ist das neue Produktions- und Vertriebszentrum offiziell eröffnet. Danach begrüßte Kennedy Gäste aus aller Welt, darunter internationale Angehörige der Gesundheitsberufe, lokale Wüdenträger und Regierungsbeamte, um die Eröffnung zu feiern.

„Der neue EU-Campus in Portugal ist ein weiterer strategischer Meilenstein auf unserem Weg, die führende Marke für Medizinalhanf weltweit zu werden. Zwei Jahre lang haben wir intensiv nach einem passenden Standort in Europa gesucht, von dem aus wir den stark wachsenden europäischen Markt für qualitativ hochwertige, streng geprüfte medizinische Cannabis-Produkte bedienen können. Portugal besitzt ein ideales Klima für den Anbau von Cannabis, eine Vielzahl qualifizierter Fachkräfte und eine große wissenschaftliche Community“, erklärte Kennedy bereits im September 2017 (Leafly.de berichtete).

Gefeiert wurde auch die erfolgreiche Ernte im Freien im vergangenen Jahr und die Ernte im Gewächshaus Anfang dieses Jahres. Die Gäste wurden dann zu einer feierlichen Zeremonie und einem Rundgang durch die hochmoderne Einrichtung eingeladen.

Tilray präsentiert 250.000 Quadratmeter große Anlage

Bis heute hat Tilray rund 20 Millionen Euro in die Anlage investiert. Diese umfasst rund 250.000 Quadratmeter Fläche und zusätzlichen Expansionsraum. Dabei dient der EU-Campus von Tilray auch als Unterstützung der klinischen Forschungs- und Produktentwicklungsaktivitäten in Europa. Aktuell sind mehr als 100 Fachkräfte in der Anlage beschäftigt. Laut dem Medienbericht soll sich diese Zahl bis Ende 2019 verdoppeln. Außerdem erwartet Tilray in den nächsten Monaten die nächsten Ernten.

„Wir freuen uns, einen weiteren Meilenstein zu feiern, wenn wir unsere globale Präsenz weiter ausbauen und die Zukunft der Cannabisbranche vorantreiben. Außerdem sind wir dankbar für die herzliche Begrüßung, die wir aus Portugal und der Stadt Cantanhede erhalten haben. Wir freuen uns darauf, den EU-Campus von Tilray nutzen zu können, um die medizinischen Cannabis-Märkte der Europäischen Union mit hochwertigen medizinischen Cannabis-Produkten in pharmazeutischer Qualität zu bedienen“, so Kennedy.

Ähnliche Artikel