University of Guelph veröffentlicht Forschungsarbeit zum Cannabis-Anbau

Autor: Alexandra Latour

Verõffentlicht am:

Geändert am:

Die University of Guelph in Ontario/Kanada hat jetzt ihre erste Forschungsarbeit zum Cannabis-Anbau veröffentlicht. Auf diesem Gebiet gab es bisher kaum Forschung, jedoch wächst der Bedarf aufgrund der Legalisierung von Cannabis in Kanada. Laut des Fakultätsleiters für ökologischen Gartenbau, sei die University of Guelph führend bei der Forschung auf diesem Gebiet und man verfüge über die entsprechende Technologie.

University of Guelph veröffentlicht Forschungsarbeit zum Cannabis-Anbau

Die University of Guelph in Ontario/Kanada hat jetzt ihre erste Forschungsarbeit zum Thema Cannabis-Anbau veröffentlicht. Auf diesem Gebiet gab es bisher kaum Forschung, jedoch wächst der Bedarf aufgrund der Legalisierung von Cannabis in Kanada. Laut des Fakultätsleiters für ökologischen Gartenbau, sei die University of Guelph führend bei der Forschung auf diesem Gebiet und man verfüge über die entsprechende Technologie.

In der Vergangenheit hatte die University of Guelph bereits Studien durchgeführt, die sich mit dem Anbau von medizinischem Cannabis beschäftigten. Eine aktuelle Studie drehe sich um die Pflanzenentwicklung der vegetativen Phase. Aber auch mit Düngemittelgraden, Wachstumssubstraten, Beleuchtung und Bewässerung von Cannabis-Pflanzen will sich die Universität zukünftig beschäftigen.

Kanada strebt im kommenden Jahr die vollständige Legalisierung von Cannabis an. Medizinisches Cannabis wurde bereits legalisiert und kann von Ärzten verordnet werden.

Quelle:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/9982779-cannabis-report-uni-guelph-arbeit-cannabis-anbau

Ähnliche Artikel