US-Universität: Neuer Kurs Cannabiswissenschaft

In Nebraska ist weder Medizinalcannabis erlaubt, noch wurde Cannabis für Freizeitzwecke entkriminalisiert. Dennoch bietet jetzt die dortige Universität einen Kurs in der Cannabiswissenschaft an.

US-Universität: Neuer Kurs Cannabiswissenschaft

Seit Anfang dieses Jahres gibt es immer wieder Meldungen darüber, dass US-amerikanische Universitäten Fortbildungskurse oder sogar Masterstudiengänge zum Thema Cannabis anbieten (Leafly.de berichtete). Auch die Doane Universität in Nebraska bietet jetzt laut einem Bericht einen neuen Kurs für Cannabiswissenschaft und -industrie an.

Cannabiswissenschaft – neuer Kurs an Nebraskas Universität

Die Doane University ist dem Bericht zufolge die größte Institution, die einen Kurs für Studenten anbietet, die eine Karriere in der Cannabisindustrie anstreben. Es handelt sich hierbei um den Online-Kurs „Cannabiswissenschaft und -industrie: Seeds to Need“. Verfügbar ist der Kurs über die Online-Plattform DoaneX. Die Entwicklung dieser Plattform erfolgte in Zusammenarbeit mit edX, einer von Harvard und MIT gegründeten Plattform.

Die behandelten Themen werden für diejenigen relevant sein, die eine Führungsposition innerhalb des wachsenden legalen Cannabisindustrie einnehmen möchten. Dabei umfassen die Lerneinheiten unter anderem folgende Themen:

  • Cannabiswissenschaft
  • Cannabisanbau
  • Cannabishandel
  • Vorschriften und Gesetze
  • wirtschaftliche Auswirkungen

Nach dem Abschluss des Kurses erhalten die Studenten ein offizielles Zertifikat über die Teilnahme.

Aktuelle Lage in Nebraska

Nebraska ist einer der 14 US-Bundesstaaten, in denen Cannabis sowohl für medizinische Zwecke als auch für Freizeitzwecke illegal ist. Viele Staaten haben Cannabis für den Freizeitgebrauch entweder entkriminalisiert oder legalisiert. 33 Staaten haben Cannabis für medizinische Zwecke freigegeben.

Gouverneur Pete Rickets unterzeichnete jedoch Anfang Mai dieses Jahres das Gesetz über die Hanfzucht in Nebraska, um Nebraska mit dem Bundesgesetz in Einklang zu bringen. Dies bedeutet, dass hier Hanf angebaut und daraus CBD extrahiert werden kann, um eine Reihe von CBD-Produkten herzustellen.

Entwicklung des Online-Kurses

Chemieprofessorin Dr. Andrea Holmes hat den Cannabis-Kurs zusammen mit der stellvertretenden Dekanin für Gesundheitswissenschaften Amanda McKinney entwickelt.

In den Jahren 2018/19 nahm sich Holmes ein Jahr Zeit, um mit AgriScience Labs, einer Testeinrichtung in Colorado, zusammenzuarbeiten. Während dieser Zeit testete sie Lebensmittel, Konzentrate und topische Substanzen auf Terpene, Potenz, Lösungsmittelreste usw., um ihre Sicherheit zu bestimmen.

Holmes ist jetzt eine leidenschaftliche Verfechterin der Cannabisindustrie und beabsichtigt, ihr Wissen mit den jungen Köpfen von Nebraska zu teilen. Das professionelle Cannabis-Programm basiert auf wissenschaftlichem Fortschritt, Innovation und modernster Pädagogik. Laut Holmes wird der Kurs im Laufe der Zeit erweitert, wenn sich die Vorschriften des Bundes ändern und die Branche wächst.

Holmes ist auch Mitbegründer der in Colorado ansässigen Precision Plant Molecules, die auf die Extraktion und Herstellung von THC-freien Produkten für medizinische Zwecke spezialisiert sind.

 

Ähnliche Artikel